Mobil

Im Donbass wieder unruhig

4.09.2017 р., 09:26

In den letzten 24 Stunden haben die illegalen bewaffneten Formationen die Regierungseinheiten im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Donbass 44 Mal unter Feuer genommen. Ein ukrainischer Soldat wurde verwundet, heißt es in der Mitteilung des ATO-Pressezentrums. "Gestern hat sich die Situation im ATO-Raum weiter zugespitzt. Der Gegner hat unsere Stellungen 44 Mal abgeschossen. Eingesetzt wurden Granatwerfer, schwere Maschinengewehre und Schusswaffen. Ein Sodat erlitt Verletzungen", heißt es in der Mitteilung.

Im Donbass wieder unruhig

Nachrichten zum Thema