US-Aufklärung: Russland verlässt 2018 Donbass nicht

28.08.2017 р., 17:35

Russland werde den Donbass im Jahre 2018 nicht verlassen. Eine Prognose der US – Militäraufklärung, die die Situation im Osten der Ukraine analysiert habe, sei objektiv. Solche Pentagon – Schlussfolgerungen seien mit der Umsetzung eines Plans des Putin – Beraters Wladislaw Surkow verbunden - die okkupierten Bezirke der Ukraine unter politischen für Russland vorteilhaften Bedingungen zurückzugeben. So schreibt der Chef der Bürgerorganisation „Gerechte Sache“ Dmytro Snegirjow auf seiner Facebook-Seite. Der Kreml – Plan bestehe bekanntlich darin, die Ukraine zuerst zu zwingen, im Donbass Kommunalwahlen und allgemeine Amnestie durchzuführen, die Verfassung zu verändern und den okkupierten Bezirken einen Sonderstatus zu gewähren. Solange dieses Szenario nicht realisiert worden sei, sei hier die Russische Föderation konstant präsent, - meint der Aktivist der Bürgerbewegung.
 

US-Aufklärung: Russland verlässt 2018 Donbass nicht

Nachrichten zum Thema