Aktuelle Lage in Donbass

11.08.2017 р., 10:50

Binnen vergangenen 24 Stunden seien infolge der Kämpfe in der Zone der Antiterroroperation in der Ostukraine ein ukrainischer Armeeangehörige getötet, ein weiterer – verletzt worden. Wie ein UNIAN – Korrespondent berichtet, habe dies der ATO-Pressesprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine Andrij Lyssenko bei einem Briefing am Freitag gesagt. „Binnen 24 Stunden ist infolge der Kampfhandlungen ein ukrainischer Armeeangehörige getötet. Dies passierte durch eine Minenexplosion im Raum der Ortschaft Pisky“, - teilte Lyssenko mit. Ein weiterer Armeeangehörige wurde nach seinen Worten durch einen feindlichen Scharfschützen verletzt.Der Oberst fügte hinzu,  dass dies während einer Untersuchung des Straßenabschnitts geschehen war, die Richtung Mariupol führt. „Man beabsichtigte, dass eine Delegation der OSZE – Beobachtermission in der Ukraine, geleitet von Alexander Hug, durch diese Straße fährt“, - sagte der Pressesprecher des ukrainischen Verteidigungsministeriums.
 

Aktuelle Lage in Donbass

Nachrichten zum Thema