NATO startet Militärmanöver im Schwarzen Meer

31.08.2015 р., 12:00

Am heutigen Montag, den 31. August beginnt in der Ukraine das multinationale Marine-Manöver „Sea Breeze 2015“. Das „Sea Breeze“ startet in den ukrainischen Regionen um Odessa und Mykolaiw im Schwarzen Meer. Am Manöver nehmen insgesamt 2500 Teilnehmer aus elf Staaten teil. 1000 Soldaten sind aus der Ukraine und weitere knapp 1000 aus den USA. Die übrigen 500 Soldaten sind aus 9 verschiedenen Partnerstaaten, darunter auch Deutschland, Griechenland, Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Schweden, die Türkei und Großbritannien. An dem Manöver im Schwarzen Meer werden 20 Kriegsschiffe, 5 U-Boote, 20 Flugzeuge und Helikopter sowie zahlreiche kleinere Boote und Militärfahrzeuge eingesetzt. Trainiert werden das Abfangen von Schiffen, die U-Boot-Jagd und die Luftabwehr. Befehlshaber der 6. US-Flotte James Foggo hält diese Übung für eine wichtige Gelegenheit, gemeinsam mit den Partnern ein wichtiges Training zu Boden, zu Wasser und in der Luft durchzuführen. Die Übung wird bis zum 12. September andauern, berichtet die Agentur UKRINFORM.

NATO startet Militärmanöver im Schwarzen Meer

Nachrichten zum Thema