Neue Opfer in Donbass

2.08.2017 р., 13:20

Binnen 24 Stunden sei in der Zone der Antiterroroperation in der Ostukraine infolge der Kampfhandlungen ein ukrainischer Armeeangehörige getötet, zwei andere seien verletzt worden. Dies teilte der ATO - Pressesprecher des ukrainischen Verteidigungsministeriums Andrij Lyssenko bei einem Briefing mit. „Binnen vergangener Tag und Nacht ist infolge der Kampfhandlungen ein ukrainischer Armeeangehörige getötet, zwei Soldaten sind verletzt worden“, - sagte der Pressesprecher. Dabei sprach er sein Beileid für Verwandte und Nächste des getöteten Armeeangehörigen aus.
 

Neue Opfer in Donbass

Nachrichten zum Thema