Mobil

Gerichtsfarce gegen Krimtatar in Russland organisiert

28.07.2017 р., 10:15

Das Außenministerium der Ukraine brachte seinen Protest zum Ausdruck im Zusammenhang mit dem Urteil des Obersten Gerichts der Russischen Föderation, die Haftstrafe für den rechtswidrig verurteilten Bürger der Ukraine Ruslan Zeitullaiew auf 15 Jahre zu erhöhen. So heißt es in einer Erklärung, die auf der Webseite der Behörde veröffentlicht wurde. „Die von der russischen Seite organisierte Gerichtsfarce gegen Ruslan Zeitullaiew ist ein krasses Beispiel für die Anwendung von Repressionen gegen das krimtatarische Volk durch die Okkupationsbehörden und die Verletzung der grundlegenden Menschenrechte und Freiheiten“, - ist man der Ansicht beim Außenministerium.
 

Gerichtsfarce gegen Krimtatar in Russland organisiert

Nachrichten zum Thema