Mobil

G20 - Gipfel in Hamburg begonnen

7.07.2017 р., 10:30

Der zweitägige G20-Gipfel hat am Freitag in Hamburg im Hintergrund der Fortsetzung von Protesten begonnen. Hunderte Demonstranten versuchten, in die geschlossene Sicherheitszone um den Austragungsort herum einzudringen. Außerdem versuchten die Protestierenden, die Straße zu sperren, auf welcher die Gipfelteilnehmer ankommen sollten. Nach Medieninformationen hätten die Polizisten Wasserwerfer eingesetzt. Am ersten Tag erörterten die Gipfelteilnehmer Fragen von Bekämpfung des Terrorismus, Klimaschutz, Energie und Handel. Es ist zu erwarten, dass am Rande des Gipfels in Hamburg ein Treffen von Trump mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin stattfindet, wo es auch um die Ukraine geht. Die Situation im Osten der Ukraine wird auch am Samstagvormittag während eines Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Präsident Frankreichs Emmanuel Macron und Präsident Russlands Wladimir Putin besprochen.
 

G20 - Gipfel in Hamburg begonnen

Nachrichten zum Thema