Naftogas und Gazprom verhandeln Gaslieferverträge

5.07.2017 р., 11:07

Der ukrainische Energieversorger Naftogas Ukrainy und der russische Gaskonzern Gazprom verhandeln über den Urteil des Stockholmer Schiedsgerichts, berichtet die Agentur Interfax Ukraine unter Berufung auf den Pressedienst des Unternehmens. Am 31. Mai verkündete das Schiedsgericht der Stockholmer Handelskammer einen vorläufigen Schiedsspruch zwischen Gazprom und Naftogas. Das Gericht hob die Bedingung von Gazprom “take or pay” auf, wonach die Ukraine für russisches Gas zahlen müsste, das sie gar nicht verbraucht. Der russische Konzern hatte von der Ukraine eine Kompensationszahlung in Höhe von $37 Mrd. gefordert. Naftogas forderte von Russland in einer Gegenklage fast 27 Milliarden US-Dollar. Naftogas Ukrainy machte deutlich, dass die Verhandlungen mit Gazprom momentan durchgeführt werden. Sollen die Parteien zum Einvernehmen nicht kommen, soll das Schiedsgericht entscheiden, so Naftogas.

Nachrichten zum Thema