Poroschenko hält seinen US-Besuch für strategisch wichtig

26.06.2017 р., 13:58

Der ukrainische Staatschef Petro Poroschenko erklärte in einem Interview den ukrainischen Fernsehsendern, dass sein Besuch in den USA, im dessen Rahmen das erste Treffen mit dem US-Präsidenten Donald Trump abgehalten worden war, strategisch wichtig und historisch war. „Wir hatten eine sehr wichtige Aufgabe, damit wir unsere Meinungen mitteilen sowie sich am Vorabend der multi- und bilateralen Treffen in Hamburg im Format der G20 mit Argumenten versorgen könnten. Diese Aufgabe ist nun zu 100 Prozent erfüllt worden“, so Poroschenko. Das Weiße Haus seinerseits erklärte, der US-Präsident habe sich mit dem Präsidenten der Ukraine getroffen, um die Unterstützung der friedlichen Regelung im Donbass zu erörtern.

Poroschenko hält seinen US-Besuch für strategisch wichtig

Nachrichten zum Thema