Rada ruft EU-Parlament auf, Handelspräferenzen einzuführen

21.06.2017 р., 15:40

Das ukrainische Parlament (Werchowna Rada) hat das EU-Parlament aufgerufen, zusätzliche Handelspräferenzen für die Waren aus der Ukraine "ohne Ausnahmen und Kürzungen zu beschließen". "Diese Handelspräferenzen werden vor allen Dingen zu einem wichtigen Signal der politischen Solidarität der Europäischen Union mit der Ukraine ", heißt es im Appell der Werchowna Rada. Wie bereits berichtet wurde, hat das europäische Parlament die Erhöhung der Quoten für Export von Produktion aus der Ukraine gebilligt. Die Erhöhung der Quoten für den ukrainischen Export in die EU-Länder beziehe sich aber nicht auf Tomaten, Weizen und Mineraldüngemittel, hieß es.

Nachrichten zum Thema