Mobil

Ukrainischer Regisseur zu 20 Jahre Haft verurteilt

25.08.2015 р., 12:00

Das Militärgericht im russischen Rostow hat den ukrainischen Regisseur Oleh Senzow heute zu 20 Jahren Haft verurteilt. Dem Regisseur wurden terroristische Aktivitäten auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim zur Last gelegt. Die russische Staatsanwaltschaft hat ihm vorgeworfen, "Terroranschläge" auf der Krim vorbereitet zu haben. Neben dem Regisseur stand sein angeblicher "Mittäter" Olexander Koltschenko vor Gericht. Er ist ein junger ukrainischer Aktivist aus der Antifa-Bewegung. Koltschenko ist heute zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden, berichtet die Agentur Interfax Ukraine.

Ukrainischer Regisseur zu 20 Jahre Haft verurteilt

Nachrichten zum Thema