Mobil

Bodenreform besprochen

30.05.2017 р., 09:25

Bei der ukrainischen Regierung besprach man am Montag Grundlagen der Bodenreform in der Ukraine. Daran nahmen Parlamentsangeordnete, Vertreter von Parlamentsausschüssen und Agrarier teil. Darüber berichtet das Regierungsportal. Dem Pressedienst des Ministerkabinetts zufolge setzte sich das Treffen zum Ziel, ein Model der Bodenreform zu erörtern. Dem Model sollten ukrainische Interessen zugrunde liegen, Interessen der ukrainischen Landwirte und der Entwicklung der ländlichen Territorien, - meinte der Regierungschef Wolodymyr Groisman bei der Diskussion. Ihm zufolge dürfe man die Grundstücke nur natürlichen Personen – Ukrainern und in einem Umfang von nicht mehr als 200 Hektar pro Person verkaufen.
 

Bodenreform besprochen

Nachrichten zum Thema