Mobil

Bald deutsche Hilfsgüter in Iwano-Frankiwsk

15.05.2017 р., 17:25

Im Juni wollen die Dachauer Auslandshelfer zwei LKW-Ladungen voller Hilfsgüter in die Ukraine transportieren, - schreibt die Süddeutsche Zeitung. Seit 26 Jahren besteht eine stabile Partnerschaft zwischen dem BRK Kreisverband Dachau und dem ukrainischen Rotkreuzverband in Iwano-Frankiwsk, einem Bezirk mit etwa 1,3 Millionen Einwohnern im Karpatenvorland. Zu den vielfältigen Projekten des Roten Kreuzes Dachau in der Ukraine gehört die Unterstützung verschiedener Medicosozialer Zentren zur Betreuung und Pflege behinderter und alter Menschen, die Unterstützung des Kinderkrankenhauses in Iwano-Frankiwsk sowie des Kindersanatoriums in Jaremtsche und des Waisenhaus für behinderte Kinder in Snjatyn.
 

Nachrichten zum Thema