Separatisten zu Verantwortung ziehen

10.05.2017 р., 11:00

Frankreich hat aufgefordert, einen Separatisten, der eine Beobachterin der Sonderbeobachtermission der OSZE sexuell belästigt hatte, zur Verantwortung zu ziehen. So hieß es bei einem Briefing im Auswärtigen Amt Frankreichs am 9. Mai, - berichtet die französische Botschaft in der Ukraine. „Ein neuer Vorfall in Bezug auf eine Patrouille der OSZE –Sonderbeobachtermission ereignete sich am 5. Mai nahe Petriwske, Gebiet Donezk. Die OSZE – Beobachter wurden von bewaffneten Menschen bedroht, und eine Angehörige der Mission wurde Opfer sexueller Belästigungen“, - erklärten französische Diplomaten. „Frankreich verurteilt entschieden jegliche Hindernisse für die Tätigkeit der OSZE – Mission, darunter absichtliche und systematische Einschüchterungen an ihre Adresse durch die Separatisten“, - betonte man im französischen Außenministerium.
 

Separatisten zu Verantwortung ziehen

Nachrichten zum Thema