Russland blockiert „Normandie-Format“

4.05.2017 р., 15:10

Angesichts der bevorstehenden Wahlen in Deutschland und Frankreich hat Russland tatsächlich das „Normandie-Format“ bei den Verhandlungen über die friedliche Regelung im Donbass blockiert. Und das beeinflusse unmittelbar die Arbeit der trilateralen Kontaktgruppe zur Regelung des Ukraine-Konfliktes. Dies erklärte die Vertreterin der Ukraine in der Arbeitsgruppe für Humanitäres im Rahmen der trilateralen Kontaktgruppe, die Vizeparlamentschefin Iryna Heraschtschenko. Sie betonte, dass die Fragen, die die Kontaktgruppe zu regeln versuche, vorläufig auch blockiert werden. Darüber hinaus lobte Heraschtschenko den Beschluss des Europarats über die Situation auf der durch Russland okkupierten Krim. In diesem Beschluss wird Russland verantwortlich für diese Situation anerkannt.

Nachrichten zum Thema