Mobil

Polen beginnt mit Ermittlung des Beschusses in Luzk

29.03.2017 р., 16:10

Die Generalstaatsanwaltschaft Polens hat ihre eigene Ermittlung des Beschusses des Generalkonsulats in der westukrainischen Stadt Luzk eingeleitet. Dies teilte das Polnische Radio mit. Der Botschafter der Ukraine in Polen, Andrij Deschtschiza, wurde wegen dieses Zwischenfalls ins Außenministerium Polens eingeladen.

Nachrichten zum Thema