Donbass: Regierungseinheiten in allen Richtungen abgefeuert

22.03.2017 р., 14:00

Die prorussischen Kampfer haben gestern die Regierungseinheiten im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Donbass provoziert. Richtung Luhansk wurden 16 Beschießungen, Richtung Donezk 33 und Richtung Mariupol 27 Beschießungen fixiert. Der Gegner hat dabei verbotene Waffen wie Mörser und Artillerie sowie Schusswaffen eingesetzt, teilte der Sprecher des Verteidigungsministeriums Andrij Lyssenko mit.

Nachrichten zum Thema