UN-Generalsekretär ruft zur Deeskalation im Donbass auf

18.08.2015 р., 10:30

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat seine tiefe Besorgnis wegen der Eskalation der Gewalt in der Ostukraine geäußert. Er hat alle Konfliktseiten aufgerufen, bewaffnete Kämpfe zu beenden und die Verhandlungen wiederaufzunehmen. „Der UNO-Generalsekretär ruft alle Seiten auf, den Dialog fortzusetzen sowie nach dem Buchstaben der Minsker Vereinbarungen einschließlich des Einsatzes schwerer Waffen zu handeln, heißt es in der Erklärung des UN-Generalsekretärs. Ban Ki Moon hat überdies die Konfliktseiten aufgerufen, dringende Maßnahmen zur Deeskalation der Situation zu treffen, die Gewalt einzustellen, da die Spirale der Gewalt mehr Tod und Leiden, Vernichtung der Infrastruktur mitbringe sowie regionale Stabilität ruiniere, erklärte der UNO-Generalsekretär.

Nachrichten zum Thema