Schützt zivile Menschen! - Aufruf in Den Haag

9.03.2017 р., 10:00

Die zivile Bevölkerung im Osten der Ukraine und auf der okkupierten Krim braucht unverzüglich Schutz auf der Ebene des Internationalen UN-Gerichtshofs. Dies betonte die Leiterin der Delegation der Ukraine im Internationalen UN –Strafgerichthof, stellvertretende Außenministerin Olena Zerkal bei den Anhörungen im Fall Ukraine gegen Russland am Mittwoch in Den Haag, - berichtet die Nachrichtenagentur Ukrinform. „Die zivile Bevölkerung in der Ukraine, unter anderem in der Ostukraine und auf der okkupierten Krim ist äußerst anfällig und braucht unverzüglichen Schutz durch das Gericht“, - betonte die Leiterin der ukrainischen Delegation. „Die Russische Föderation soll alle Lieferungen an Geld, Waffen, Gerät und Ausrüstung von ihrem Territorium aus sowie Ausbildung des Personals der Gruppierungen einstellen, die an der terroristischen Tätigkeit gegen zivile Bevölkerung im Osten der Ukraine teilnehmen“, - hob Zerkal hervor.
 

Schützt zivile Menschen! - Aufruf in Den Haag

Nachrichten zum Thema