Mobil

Awdijiwka wieder unter Beschuss

6.03.2017 р., 15:15

Die prorussischen Separatisten nahmen am 6. März erneut die frontnahe Stadt Awdijiwka unter Beschuss. Darüber berichtet der Chef der militärisch-zivilen Gebietsverwaltung von Donezk Pawlo Shebriwskij via Twitter. „Die Okkupanten schießen auf Vororte von Awdijiwka und Stellungen der ukrainischen Armee“, - schrieb er. „Die Stadt ist ohne Strom“, - fügte Shebriwskij hinzu. In einem Bericht des Staatlichen Katastrophenschutzdienstes der Ukraine geht es darum, dass am 5. März ca. um 16.50 Uhr infolge der Kämpfe eine Hochspannungsleitung nahe Awdijiwka beschädigt worden sei. Dies habe Einstellung der Stromversorgung der Stadt und der Wasserfiltrieranlage von Donezk verursacht.
 

Nachrichten zum Thema