Poroschenko verlangt Erweiterung der Sanktionen

2.03.2017 р., 09:05

Die Ukraine werde Anwendung der Sanktionen gegen diejenigen fordern, die ukrainische Betriebe in einigen Gebieten der Donezker und Lugansker Regionen (ORDLO) "verstaatlicht hatten", sagte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko während der Verhandlungen mit den Außenministern Großbritanniens und Polens, Boris Johnson und Witold Waszczykowski, in Kiew, meldet die Agentur Interfax Ukraine unter Berufung auf den Pressedienst des Staatsoberhauptes. Poroschenko ist überzeugt, dass die koordinierten Handlungen wirkungsvoll sein werden. Präsident der Ukraine machte deutlich, dass Russland die volle Verantwortung "für den Bruch der Waffenruhe, den Mord an ukrainischen Armeeangehörigen und ukrainischen Zivilisten, die unrechtmäßige Festnahme der Geisel sowohl in den besetzten Gebieten, als auch in der Russischen Föderation trage".

Poroschenko verlangt Erweiterung der Sanktionen

Nachrichten zum Thema