Hälfte von ESC-Tickets Ukrainer gekauft

24.02.2017 р., 16:15

Für den Eurovision Song Contest 2917 sind bereits knapp 15.000 Tickets verkauft worden. Mehr als Hälfte davon haben Ukrainerinnen und Ukrainer gekauft, sagte der Vizepremierminister Wjatscheslaw Kyrylenko heute im Parlament. Der offizielle Ticketverkauf für den europäischen Gesangwettbewerb startete am 14. Februar in Kiew. Der Vizepremier versicherte, dass die Ukraine die Eurovision 2017, die im Mai in der ukrainischen Hauptstadt ausgetragen wird, auf höchstem Niveau durchführen werde. Auch der Premierminister der Ukraine Wolodymyr Grojsman erklärte früher, den Eurovision Song Contest in der Ukraine bedrohe absolut nichts, und er werde auf höchstem Niveau ausgetragen. Die Ukraine trägt das europaweite Gesangwettbewerb nach 2005 zum zweiten Mal aus. Die Sängerin Jamala hatte im Mai 2016 in Stockholm mit ihrem Song "1944" für die Ukraine gesiegt. Am Eurovision Song Contest 2017 in Kiew nehmen 43 Länder teil.

Hälfte von ESC-Tickets Ukrainer gekauft

Nachrichten zum Thema