Deutschland: separatistische Pässe nicht anerkennen

21.02.2017 р., 11:05

Der Beschluss von Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin über Anerkennung von Pässen aus den Separatistengebieten im Donbass sei ein Verstoß gegen die Minsker Vereinbarungen, und Deutschland sei nicht dabei, sie anzuerkennen. Dies erklärte der Pressesprecher der deutschen Bundesregierung Steffen Seibert, - berichtet „Reuters“. Die Anerkennung von Ausweispapieren der selbstproklamierten „Volksrepublik Donezk“ untergrabe die Einheit der Ukraine und widerspreche völlig all dem, was in Minsk vereinbart wurde und deshalb sei absolut unannehmbar,-sagte er bei einer turnusmäßigen Regierungspressekonferenz in Berlin. Der Pressesprecher betonte, dass Deutschland diese Ausweispapiere nicht anerkennen werde.
 

Deutschland: separatistische Pässe nicht anerkennen

Nachrichten zum Thema