Poroschenko zu Ukraine - Konflikt: Das ist kein ukrainischer Bürgerkrieg

20.02.2017 р., 11:15

Angesichts der andauernden Krise im Osten der Ukraine hat Präsident Petro Poroschenko bei der Sicherheitskonferenz in München schwere Vorwürfe gegen Russland erhoben. „Das ist kein ukrainischer Bürgerkrieg, das ist ihre Aggression“, - sagte Poroschenko am Samstag an die Adresse von Russlands Staatschef Wladimir Putin. „Es sind ihre Soldaten, die mein Land besetzt haben“, - fügte er hinzu. Die Sanktionen gegen Russland müssten aufrechterhalten werden, - forderte der ukrainische Präsident. „Sanktionen sind keine Strafe, sie sind ein Mittel, um Russland am Verhandlungstisch zu halten. Es gibt kein anderes Mittel dafür“. Einen Dialog mit Russland könne es nur dann geben, wenn Moskau seine Soldaten aus der Ostukraine und von der Krim abziehe und aufhöre, die Separatisten im Donbass zu unterstützen. „Über die Grenze kommen jeden einzelnen Tag russische Truppen, russische Waffen, russische Munition in mein Land“, - sagte Poroschenko.
 

Poroschenko zu Ukraine - Konflikt: Das ist kein ukrainischer Bürgerkrieg

Nachrichten zum Thema