Russland beliefert Separatisten weiter

8.02.2017 р., 12:35

In letzter Zeit hat Russland aktiviert, Kriegsgerät, Waffen und Militärs in den okkupierten Donbass einzuführen. Dies erklärte der Sekretär des Rats für nationale Sicherheit und Verteidigung Olexander Turtschinow. Ihm zufolge seien Kriegsgerät, Waffen, Munition, Ausrüstung sowie Brenn- und Schmierstoffe organisiert und planmäßig praktisch täglich geliefert: sowie auf Verkehrstrassen als auch per Eisenbahn. „Durch den unkontrollierten Abschnitt der ukrainisch-russischen Grenze wird von russischem Territorium aus große Anzahl von Kriegsgerät, Panzern, Mehrfachraketenwerfern und anderes mehr eingeführt“, betonte Turtschinow.

Nachrichten zum Thema