Dshemiljew ruft auf, Sanktionen gegen Kreml zu verstärken

6.02.2017 р., 13:05

Der Anführer des krimtatarischen Volks und Abgeordnete des Parlaments der Ukraine Mustafa Dshemiljew hat aufgerufen, die Sanktionen gegen den Kreml, die nach der Okkupation der Krim verhängt worden waren, zu verstärken. „Alle Länder müssen zur Krimer Regelung beitragen“, sagte er. Dshemiljew zufolge leiden in letzter Zeit die Rechtschützer auf der okkupierten Halbinsel durch Verfolgungen, unter anderem durch Verhöre seitens der Mitarbeiter der russischen Geheimdienste. „Der Druck der Okkupanten wird zunehmen. Die einzige Art und Weise, ihnen gegenüberzustehen, den Boden von der Okkupation zu befreien. Ich werde öfters gefragt, wie man den Krimtataren helfen könne. Ich sage, die einzige Art und Weise ist es, durch Sanktionen Russland zu zwingen, die Krim zu verlassen“, sagte Dshemiljew.

Dshemiljew ruft auf, Sanktionen gegen Kreml zu verstärken

Nachrichten zum Thema