Mobil

Zuspitzung im Donbass: Poroschenko bricht Deutschland-Besuch ab

31.01.2017 р., 09:00

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko musste seinen Besuch in Deutschland wegen der Zuspitzung der Situation im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Osten der Ukraine in der Nähe der Ortschaft Awdiiwka abbrechen, berichtet die Agentur Interfax Ukraine unter Berufung auf den Sprecher des Staatsoberhauptes, Swjatoslaw Zeholko. "Präsident hat seinen Besuch in Deutschland wegen der Beschießungen in Awdiiwka seitens der prorussischen Kämpfer abgebrochen, was eine außerordentliche Situation am Rande einer humanitären Katastrophe verursachte", so der Sprecher des ukrainischen Staatschefs. Wie bereits berichtet, beschießen die Kämpfer intensiv die Regierungseinheiten im Raum Awdiiwka. Fünf ukrainische Militärs sind ums Leben gekommen, vier weitere wurden verletzt.

Zuspitzung im Donbass: Poroschenko bricht Deutschland-Besuch ab

Nachrichten zum Thema