ATO-Sprecher: 15 Kämpfer getötet

30.01.2017 р., 14:40

Die Regierungseinheiten haben gestern bei der Ortschaft Awdiiwka im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Osten der Ukraine 15 prorussische Kämpfer getötet, weitere 24 wurden verletzt, sagte der Sprecher des Präsidialamtes für Fragen der Antiterroroperation (ATO), Olexander Motusjanyk. Am 29. Januar versuchten die illegalen bewaffneten Formationen, die Regierungseinheiten zweimal anzugreifen. Sie erlitten aber Verluste und weichten, heißt es.

Nachrichten zum Thema