ATO-Raum: Ein Soldat verletzt

6.01.2017 р., 12:30

Binnen 24 Stunden gebe es in der Zone der Antiterroroperation (ATO) in der Ostukraine unter den ukrainischen Armeeangehörigen keine Gefallenen, ein Soldat sei im Gebiet Luhansk verletzt worden. Dies teilte der ATO-Pressesprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine Olexander Motusjanyk bei einem Briefing am Freitag in Kiew mit. „Es gibt keine Gefallenen…Ein Soldat ist verletzt worden. Dies ist nahe Nowoswaniwka geschehen“, sagte er.

ATO-Raum: Ein Soldat verletzt

Nachrichten zum Thema