Mobil

Außenministerium warnt vor Eskalation im Donbass

10.08.2015 р., 14:15

Das ukrainische Außenministerium hat auf die Intensivierung der Angriffe seitens prorussischer Separatisten im Donbass hingewiesen und Russland dazu ermahnt, der Eskalation ein Ende zu setzen. „Beschießungen, offensives Handeln seitens russisch-terroristischer Truppen, die Einschüchterung der OSZE-Beobachter – das alles ist ein Bestandteil der bewusst gewählten Strategie, die darauf gerichtet ist, die Minsker Vereinbarungen zum Scheitern zu bringen“, hieß es in einer Erklärung des Außenministeriums, die am Montag auf seiner Website veröffentlich wurde. „Die russische Seite muss unverzüglich Maßnahmen ergreifen, um das Handeln zu beenden, das Zerstörungen und Tod in die Ukraine bringt und die Sicherheit und Stabilität auf dem ganzen europäischen Kontinent gefährdet“, so die Erklärung weiter.

Nachrichten zum Thema