Sawtschenko bestätigte Treffen mit Anführern der Separatisten in Minsk

13.12.2016 р., 15:00

Die Parlamentsabgeordnete der Ukraine Nadija Sawtschenko erklärte, warum sie sich in Minsk mit den Anführern der Separatisten getroffen hatte. Sie bestätigte die Tatsache des Treffens mit Igor Plotnizki und Alexander Sachartschenko.

„Ich versprach den Menschen, dass ich das Gefängnis verlasse und sogar mit dem Teufel sprechen werde. Ja, ich saß am Verhandlungstisch mit den Menschen, mit denen wir aufeinander geschossen hatten. Ich sah in ihnen keinen Teufel, denn hätte ich in ihnen den Teufel sehen wollen, so hätten wir uns auf nichts geeinigt“, sagte Sawtschenko.

„Ich sprach mit den Menschen“, fügte sie hinzu.

Sawtschenko zufolge geschah das Treffen „im trilateralen Format von Minsk“ im Beisein der russischen Seite sowie von Sachartschenko und Plotnizki aus den selbstproklamierten „Volksrepubliken Donezk und Luhansk“.

Sawtschenko bestätigte Treffen mit Anführern der Separatisten in Minsk

Nachrichten zum Thema