Stoltenberg hält Sicherheitssituation im Donbass für äußerst seriös

5.12.2016 р., 14:00

Die Bedingungen der Abkommen von Minsk werden im Donbass täglich erneut verletzt, sagte der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg bei einer Pressekonferenz am Montag in Brüssel. „Die Sicherheitssituation im Osten der Ukraine bleibt äußerst seriös. Der Waffenstillstand wird täglich – manchmal hunderte Mal - verletzt“, sagte der NATO-Generalsekretär. Ihm zufolge sei die schwere Waffe bis jetzt nicht abgezogen worden. „Bis die Ukraine mit den aggressiven Handlungen seitens Russlands zu tun hat, wird die NATO die Ukraine politisch und praktisch seriös unterstützen“, erklärte Stoltenberg.

Stoltenberg hält Sicherheitssituation im Donbass für äußerst seriös

Nachrichten zum Thema