Ukrainischer Katastrophenschutz erhält weitere technische Ausrüstung von Deutschland

6.08.2015 р., 10:15

Am Dienstag hat Deutschland der ukrainischen Katastrophenschutzbehörde eine weitere Tranche technischer Ausrüstung für die Feuerwehr übergeben. Das teilte die deutsche Botschaft in der Ukraine am Mittwoch mit. Dabei handelte es sich um 35.000 Meter Feuerwehrschlauch und 1.500 Feuerwehrhelme. Die neue Ausrüstung wird unter regionalen Vertretungen des Katastrophenschutzes in der Ostukraine verteilt.

Seit Anfang April 2015 wurden insgesamt 10 Lkw-Ladungen mit Gütern aus Deutschland und 20 Lastwagen mit in der Ukraine beschaffenen Waren im Gesamtwert von 3,5 Millionen Euro an die ukrainischen Partner übergeben, so die Mitteilung der deutschen Botschaft. Der größte Teil der Lieferung umfasst spezielle Schutzkleidung, sowie Spezialwerkzeuge und Zubehör für die Feuerwehr. Außerdem wurden Gegenstände des täglichen Bedarfs über das Ukrainische Rote Kreuz an die Binnenflüchtlinge in der Ostukraine verteilt.

Diese Hilfe, so die Botschaft der Bundesrepublik, wird im Rahmen des Projekts „Stärkung der Kapazitäten des ukrainischen Katastrophenschutzes“ zur Verfügung gestellt. Im vergangenen Jahr hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung über 96 Millionen Euro für Vorhaben in der Ukraine bereitgestellt.

Ukrainischer Katastrophenschutz erhält weitere technische Ausrüstung von Deutschland

Nachrichten zum Thema