US-Außenministerium: Sanktionen-Politik gegenüber Russland bleibt unverändert

10.11.2016 р., 09:00

Die Sanktionen, die die USA gegen Russland wegen Verletzungen der Souveränität der Ukraine verhängt hatten, werden bleiben. Dies sagte der stellvertretende Sprecher des US-Außenministeriums Mark Toner, berichtet die Online-Zeitung „Ukrajinska Prawda“. Was die Sanktionen betrifft, die im Zusammenhang mit der Annexion der Krim verhängt wurden, so werden sie solange in Kraft bleiben, bis Russland die Halbinsel der Ukraine zurückgibt, sagte Toner. Die Sanktionen wegen des russischen Handelns in der Ostukraine werden nach seinen Angaben bis zur vollständigen Umsetzung der Minsker Vereinbarungen bleiben.

US-Außenministerium: Sanktionen-Politik gegenüber Russland bleibt unverändert

Nachrichten zum Thema