Ostukraine: Drei ukrainische Soldaten verletzt

9.11.2016 р., 12:55

Am Dienstag ist kein ukrainischer Militärangehöriger im Gebiet der Anti-Terror-Operation (ATO) in der Ostukraine ums Leben gekommen. Dies teilte der Sprecher des Verteidigungsministeriums für die ATO-Fragen Andrij Lyssenko am Mittwoch in Kiew mit. Drei Soldaten sind nach seinen Angaben jedoch verletzt worden. Dies geschah in der Region Donezk beim Beschuss seitens der Separatisten, so Lyssenko.

Nachrichten zum Thema