Steinmeier spricht sich gegen Sanktionen aus

24.10.2016 р., 10:35

Der Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich gegen die Einführung der Sanktionen seitens der Europäischen Unionin gegen die Russische Föderation wegen der Situation um Aleppo ausgesprochen. Ihm zufolge könne das den Verlauf der Verhandlungen zur Regelung des Konfliktes in Syrien negativ beeinflussen. Die Sanktionen gegen Russland "können das Fenster der Möglichkeiten für die Verhandlungen schließen", so Steinmeier. Wie berichtet hat der italienische Premier Matteo Renzi bei dem EU-Gipfel in Brüssel Deutschland, Frankreich und Großbritannien davon abgehalten, neue Sanktionen wegen der Lage in Aleppo gegen Russland zu verhängen.

Nachrichten zum Thema