MH17-Absturz: Verwickelte Personen werden bis Jahresende bekannt sein

3.10.2016 р., 15:15

Die Ermittlung werde 100 Personen feststellen, die in die Tragödie mit dem malaysischen Flugzeug MH17 verwickelt wurden, sagte die Außenministerin Australiens Julia Bishop. Ihr zufolge müssen die Schuldigen für den mutmaßlichen Abschuss der Boeing 777 der Malaysia Airlines über der Ukraine 2014 vor ein internationales Tribunal gestellt werden. Australien zusammen mit anderen Ländern - den Niederlanden, der Ukraine, Belgien und Malaysia - im Bestand einer internationalen Ermittlungsgruppe führen Voruntersuchung im Verfahren MH14 durch. Die internationale Ermittlungsgruppe veröffentlichte am vorigen Mittwoch ihren vorläufigen Bericht zur Untersuchung des Absturzes der malaysischen Boeing 777 auf dem Flug MH17: Das Flugzeug soll aus dem Fliegerabwehr-Raketenkomplex „Buk“ aus einem von pro-russischen Rebellen kontrollierten Gebiet im Osten der Ukraine abgefeuert und nach dem Absturz der Maschine wieder nach Russland zurückgekehrt werden.

MH17-Absturz: Verwickelte Personen werden bis Jahresende bekannt sein

Nachrichten zum Thema