Verluste in Regierungseinheiten: Ein Soldat getötet

30.08.2016 р., 11:35

Binnen 24 Stunden sei in der Zone der Antiterror-Operation ein ukrainischer Armeeangehöriger getötet, weitere 11 Soldaten seien verletzt worden. Dies teilte der ATO-Pressesprecher der Präsidialverwaltung der Ukraine Oberst Andrij Lyssenko bei einem Briefing am Dienstag mit. „Binnen 24 Stunden ist infolge der Kämpfe ein ukrainischer Armeeangehöriger getötet, 9 Soldaten sind verletzt worden und 2 – haben Schlagwunden erhalten“, sagte er.

Nachrichten zum Thema