Donbass: Sieben Soldaten verletzt

25.08.2016 р., 12:00

Am vergangenen Tag wurden drei ukrainische Militärs im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Osten der Ukraine verletzt. Es hat zum Glück keine Opfer gegeben, teilte Sprecher des Präsidialamtes für ATO-Fragen Olexander Motusjannyk mit, meldet die Agentur UNIAN. Er hat auch über die Verluste des Feinds mitgeteilt. Binnen 24 Stunden erlitten sieben Okkupanten Verletzungen, so Sprecher des Präsidialamtes.

Nachrichten zum Thema