Poroschenko telefoniert mit Tusk. Russische Provokationen im Mittelpunkt

18.08.2016 р., 09:25

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko hat das Telefongespräch mit dem Präsidenten des Europarates Donald Tuski durchgeführt. Erörtert wurden die Zuspitzung der Situation im Donbass und an der Grenze zu der durch Russland okkupierten Krim und die Schritte, die unter diesen Umständen unternommen werden müssen. Der ukrainische Staatschef betonte die Wichtigkeit der entschlossenen Reaktion der EU auf die russischen Provokationen und die künstliche Eskalation der Gespanntheit. Darüber hinaus erklärte Poroschenko über die Notwendigkeit, das Mandat der speziellen OSZE-Beobachtermission auf der Krim zu erweitern und eine Polizeimission in den Donbass zu entsenden. Die Gesprächspartner haben auch Perspektiven zur Liberalisierung des Visumregimes für die Bürger der Ukraine seitens der Europäischen Union in der nächsten Zeit erörtert und weitere Schritte in dieser Richtung abgestimmt.

Poroschenko telefoniert mit Tusk. Russische Provokationen im Mittelpunkt

Nachrichten zum Thema