Mobil

Donbass: ATO-Kräfte 42 beschossen

12.08.2016 р., 11:15

Die ungesetzlichen bewaffneten Formierungen haben die Einheiten der ukrainischen Armee im Raum der Antiterroroperation (ATO) in der Ostukraine 42 Mal beschossen. Sie haben die von Minsker Abkommen verbotenen Waffen eingesetzt. Beschossen wurde mit Mörsern mit einem Kaliber von 120 und 82 mm, schweren Maschinengewehren, Granatwerfern vom verschiedenen Typ und mit Artillerie. Die Hälfte der feindlichen Beschießungen wurde Richtung Mariupol festgestellt, berichtet die Agentur Interfax Ukraine unter Berufung auf das ATO-Pressezentrum.

Donbass: ATO-Kräfte 42 beschossen

Nachrichten zum Thema