Parlamentspräsident sieht keine Gründe für vorgezogene Wahlen

18.07.2016 р., 15:30

Der Vorsitzende der Werchowna Rada, Andrij Parubij, sieht keinen Grund für die Durchführung von vorgezogenen Parlamentswahlen. Das sagte er bei der Bilanzpressekonferenz am Montag, teilt die Nachrichtenagentur Ukrinform mit. Laut Parubij habe die derzeitige Zusammensetzung des Parlaments ein großes Potenzial. „Ich möchte alle beruhigen: Vorgezogene Parlamentswahl wird es nicht geben“, wird Parubij von Ukrinform zitiert. 

Parlamentspräsident sieht keine Gründe für vorgezogene Wahlen

Nachrichten zum Thema