Präsident bittet Rada, Gesetze für IFW-Kredite zu verabschieden

4.07.2016 р., 12:15

Der Vertreter des Präsidenten im Parlament Artur Herassimow hat die Parlamentsabgeordneten aufgerufen, in der laufenden Plenarwoche die vom Staatschef eingebrachten Gesetzesvorlagen anzunehmen. Diese Gesetze betreffen die Zusammenarbeit mit dem Internationalen Währungsfond (IWF), berichtet die Agentur UKRINFORM. Herassimow zufolge sind diese Gesetze für die makrofinanzielle Stabilisierung und Dezentralisierung gerichtet. Wie früher der wirtschaftliche Berater des ukrainischen Premierministers Ivan Miklos erklärte, habe die Ukraine aller Wahrscheinlichkeit nach mehr Gesetze zu verabschieden, um die IWF-Kredittranche in Höhe von 1,7 Mrd. US-Dollar erhalten zu können, deren Gewährung an die Ukraine noch im vorigen Jahr verschoben wurde.

Nachrichten zum Thema