Justizminister sagt Aufstieg im Doing-Business-Index vorher

1.06.2016 р., 09:40

Die Ukraine kann im Doing-Business-Index der Weltbank 2016 erheblich – um 14 bis 18 Plätze - aufsteigen. Diese Hoffnung brachte der ukrainische Justizminister Pawlo Petrenko zum Ausdruck, meldet die Agentur Interfax Ukraine. „Wir erhoffen, dass die Ukraine in der Rangliste vom jetzigen Platz 89 auf 69 bis 65 abhängig von Einschätzungen der Experten aufsteigen kann“, betonte Minister am Runden Tisch in Kiew, der der Dynamik der Ukraine im Doing-Business-Index der Weltbank gewidmet wurde. Für die einfachen Menschen soll diese Rangliste keine „bedingte Ziffer“ sein, so Petrenko. Ihm zufolge ermögliche sie den ausländischen Investoren, einen Staat bezüglich der Investitionen zu bewerten. Und jeder Punkt im Doing-Business-Index bringt dem Staat nach durchschnittlichen Ausrechnungen der Experten knapp 500 bis 600 Millionen US-Dollar Investitionen, resümierte der ukrainische Justizminister.

Nachrichten zum Thema