ATO-Raum: Ein ukrainischer Soldat getötet

31.05.2016 р., 09:50

Ein ukrainischer Soldat ist binnen 24 Stunden im Raum der Antiterroroperation (ATO) in der Ostukraine ums Leben gekommen, zwei weitere wurden verletzt, teilte Sprecher des Präsidialamtes für ATO-Fragen Olexander Motusjannyk mit, berichtet die Agentur Interfax Ukraine. Die pro-russischen Kämpfer beschießen die Regierungseinheiten mit durch Minsker Abkommen verbotenen Waffen – mit Mörsern von 82 und 120 mm Kaliber, sagte Motusjannyk. Insgesamt wurden am vergangenen Tag Richtung Donezk zehn feindliche Beschießungen und Richtung Mariupol neuen fixiert, teilte Sprecher des Präsidialamtes mit.

Nachrichten zum Thema