Mobil

Regierung legt Bedingungen für Privatisierung des Hafenwerks in Odessa fest

18.05.2016 р., 15:35

Die Regierung hat die Bedingungen der Privatisierung von 99,6 Prozent der Aktionen des Hafenwerks in Odessa bestätigt, teilte Chef des ukrainischen Eigentumsfonds Ihor Bilous heute bei der Sitzung des Kabinetts mit. Der Wert des Aktienpakets des Werkes betrage rund 13 Milliarden Hrywnja (umgerechnet ca. 250 Millionen Euro), so Bilous. Er machte darauf deutlich, dass die Ukraine den Verkauf des Werkes an Russland nicht zulassen werde. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat Bürgern Russlands verboten, sich an Privatisierungen in der Ukraine zu beteiligen. Ein entsprechendes Gesetz wurde von Poroschenko vor einigen Monaten unterzeichnet. Laut Dokument sind Unternehmen und Bürger der Länder, die das ukrainische Parlament als „Aggressorstaat“ eingestuft hatte oder gegen die Sanktionen in Kraft sind, aus dem Privatisierungsprozess auszuschließen.

Nachrichten zum Thema