Donbass: Verluste in ukrainischer Armee

29.04.2016 р., 09:30

Binnen 24 Stunden sind drei ukrainische Soldaten im Raum der Antiterroroperation (ATO) in der Ostukraine ums Leben gekommen, sechs weitere wurden verletzt, teilte Sprecher des Präsidialamtes für ATO-Fragen Olexander Morusjannyk mit, meldet die Agentur UKRINFORM. Die ungesetzlichen bewaffneten Formierungen haben die Regierungseinheiten 22 Mal beschossen. Eingesetzt wurden Mörser mit einem Kaliber von 120 und 82 mm. Fixiert wurden auch Fluge der feindlichen Drohnen, hieß es.

Nachrichten zum Thema