Ostukraine: Drei ukrainische Soldaten verletzt

12.04.2016 р., 13:20

Am Montag sind drei ukrainische Soldaten im Raum der Anti-Terror-Operation (ATO) in der Ostukraine verletzt worden. Dies teilte der Pressesprecher der Präsidialverwaltung für die ATO-Fragen Olexandr Motusjanyk am Dienstag in Kiew mit. „Binnen 24 Stunden ist infolge der Kämpfe kein ukrainischer Armeeangehöriger ums Leben gekommen, aber drei unsere Soldaten sind verletzt worden“, sagte er.

Wie berichtet, haben die prorussischen Separatisten am Montag fast 80 Mal die Stellungen der ukrainischen Regierungstruppen beschossen.

Nachrichten zum Thema