Poroschenko ehrt Teilnehmer an Auslandseinsätzen

15.02.2016 р., 10:05

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko erklärt, dass man in der Ukraine bei der Abwehr der russischen Aggression insbesondere fachmännisches Können, Militärschulung und Patriotismus der Internationalistenkämpfer bedürfe. So heißt es in einem Appell des ukrainischen Staatsoberhaupts anlässlich des Tages für Ehrung der Teilnehmer an Kampfhandlungen auf Territorien anderer Staaten. „Heute ehren wir die Tapferkeit der Kämpfer, die nicht leichten Militärdienst während lokaler Kriege, die in verschiedenen Ländern der Welt tobten, zu leisten hatten, und erinnern uns wieder einmal an diejenigen, die damals das Teuerste – ihr Leben – opferten“, betonte Poroschenko.

Der Ehrentag für die Teilnehmer an Auslandseinsätzen wird am 15. Februar begangen. An diesem Tag wurden im Jahr 1989 sowjetische Truppen aus Afghanistan abgezogen.

Nachrichten zum Thema