Jazenjuk: Sanktionen gegen Russland sollen bleiben

1.02.2016 р., 14:55

Der Ministerpräsident der Ukraine Arsenij Jazenjuk betonte, dass jegliche Diskussionen über die Wahrscheinlichkeit der Aufhebung von Sanktionen gegen Russland heute jeder Grundlage entbehren. Dies sagte Jazenjuk am Montag in Kiew nach seinem Treffen mit dem Außenminister Kanadas Stéphane Dion. Russland habe „ein großes Spiel“ mit dem Ziel begonnen, die Weltgemeinschaft von der Notwendigkeit der Aufhebung von Sanktionen zu überzeugen, so der ukrainische Premier. Er betonte, dass die Ukraine konsequent die Minsker Vereinbarungen erfülle, die zu einer Deeskalation im Donbass führen sollen. Russland aber habe in dieser Hinsicht nichts getan, so der ukrainische Premierminister.

Jazenjuk: Sanktionen gegen Russland sollen bleiben

Nachrichten zum Thema